Strahlentherapie bei Katzen

Informationen für Tierärzte

Strahlentherapie mit I131 bei Katzen mit Nierenproblemen kann tödlich sein. Die Hypertonie aufgrund einer Hyperthyreose kann eine Nierenerkrankung maskiert sein.

Die Felimazole Provokationstest

Um die Risiken zuverringern, wird die Felimazole Provokationstest dringend empfohlen. Dieser Test muss durchgeführt werden, bevor die Katze für die Therapie mit I131 präsentiert.

Das Protokoll ist wie folgt:

Tag 1-T4, Harnstoff und Kreatinin, falls erforderlich .sgUrin. Die Behandlung mit Felimazole 1 Woche 2dd2, 5mg Felimazole(oderstrumazole)dann 1 Woche 2 auf 5 mg.

Tag 14- Steuerung T4, Harnstoff/Kreatinin und Stelle .sgUrin.




In normaler Nierenfunktion Werte und normale spezifische Gewicht von Urin, kann der Besitzereinen Termin vereinbaren. Wenn abnormale Werte wie Niereweitere Konsultationen zwischen den KollegenWenn eine Katzen immt keine Pillen oder eine allergische Reaktion auf die Felimazolewürden wir mit der Behandlung beginnenaber die Referrerwird der Eigentümer über die Risiken informiert werden.

Die Kosten für einevollständige Behandlung belaufen sich auf € 1.222,-Diese Behandlung umfasst:

  • Die Erstellung einer Schilddrüsen-Scan,
  • Aufzeichnung Tage in Quarantäne Raum,
  • radio-aktive Jod Injektion
  • Blutdruckmessungen nach der Behandlung,
  • Blut für T4 und Nieren Bewertung am Tag der Entlassung.

Natürlich bieten wir auch die Möglichkeit, nur einen Scan.
Die Kosten sind 178, -.
Sie können jederzeit für Fragen im Zusammenhang mit unserer Klinik, Tel.+31 488- 482900 kontaktieren.
Fragen an Dr. Alan Hofdie Anlaufstelle für die Nuklearmedizin Haustier.
Als Referenz benutzen Sie bitte das Formular "ReferralI131Therapieals eine Überweisung.
 


Siteontwikkeling: van Eck & Oosterink communicatieregisseurs